Yoga Gitananda

Mit Yoga zu mehr Lebensfreude



Angebote

Kurse, Yogatherapisches Üben, Workshops, Einzelstunden

Auf Anfrage können Kurse mit den verschiedensten Schwerpunkten abgehalten werden.

Einzel- bzw. Therapie- & Übungsstunden bitte unter "Yogatherapeutisches Üben" nachlesen.

 

Mögliche Schwerpunkte: 

  • Yoga therapeutisches Üben - für Kraft, Ausdauer und Schmerzfreiheit
  • Chiyoga nach den Jahreszeiten - dem Rhythmus der "inneren Natur" folgen
  • Tri - Yoga Flow - fließende Bewegungsabläufe
  • Yoga nach den Atemtypen - um seinem Atemtyp kennen zu lernen und ihm zu folgen.
  • Yoga Change - bei Wechseljahresbeschwerden und hormonellen Dysbalancen
  • Kinderyoga - lustige Spiele, aber auch Konzentration und Entspannung hilft den Kindern in ihrer ganz persönlichen Entwicklung
  • Yoga für Jugendliche - Kraft und Fokus hilft in der Findung des eigenen Weges
  • Yoga für Schwangere - speziell sanft abgestimmtes Übungsprogramm für Schwangerschaft und zur Vorbereitung auf die Geburt
  • Yoga für Mutter und Baby - hilft bei der Rückbildung und schafft traute Zweisamkeit
  • Yoga mit Öl, Klang, Massage usw.
  • Yoga für Firmen - als Teambildung
  • Lachyoga
  • uvm. 

Bei Interesse freue ich mich auf deinen Anruf unter 0660/35 62 843 oder eine Email an rosemarie.mitschanek@gmail.com. Ich freue mich auf dich / euch!

 


Kursführung

Durch meine vielseitigen Ausbildungen und Selbsterfahrungen habe ich meinen eigenen, sehr achtsamen und sanften Yogastil entwickelt.

 

Neben den Asanas (Körperstellungen), Pranayama (Atemtechnik, wörtlich: Arbeit mit der Energie) und der Entspannung (Meditation), lasse ich sehr viel Yoga Philosophie mit einfließen.

 

Dabei ist es mir wichtig, dass jede/r Praktizierende lernt, liebevoll und achtsam mit sich selbst und seinen Grenzen umzugehen (möglichst wertfrei), nach dem Prinzip des "AHIMSA" = Gewaltfreiheit, vor allem sich selbst gegenüber.


Wozu Yoga? Was soll es bewirken?

Die ca. 5000 Jahre alte Weisheit des Yoga kommt aus Indien und ist eine Lebensphilosophie, die Wege aufzeigt, um ein sinnerfülltes und freudvolles Leben zu führen. Der Schlüssel dazu ist uns selbst in die Hände gelegt, denn:

Das wahre Glück liegt in uns selbst!

 

 

HA-THA YOGA (der Weg des Körpers“) – in meinen Yogastunden besonders sanft - soll Ausgleich schaffen zwischen „HA“ Sonne (männlich) und „THA“ Mond (weiblich). Dabei liegt die Achtsamkeit im Atem, in Pranayama (Energie), bei „sanften, fließenden Übungsabfolgen“ und „Asanas“ (gehaltene Körperstellungen), beim bewussten Loslassen auf allen Ebenen. Ergänzt durch Meditation, Bhaktiyoga, Energielenkung, Visualisierung, Mantra, Affirmation, Mudras, Kriyas und Bhandas, Ernährung, uvm. ….

 

 

Was folgen darf sind Einheit und Harmonie, innere Ruhe und Gelassenheit, ein liebevolles sich selbst annehmen, so, wie man ist.

 

"Yoga als Weg zu einem glücklichen, erfüllten und freudvollen Leben"

 

Diese Einheit von Körper, Geist und Seele bildet wiederum die Basis für ganzheitliche Gesundheit. Einige der vielseitigen Wirkungen können sein:

  • mehr Atembewusstsein und Atemvolumen
  • Vitalität und Ausdauer, aber auch Ruhe und Gelassenheit
  • Prana (die Lebensenergie) kommt in Fluss und damit in Ausgleich
  • achtsames Üben bringt mehr Körperbewusstsein. Wir können die Sprache unseres eigenen Körpers wieder hören lernen
  • unsere gesamten Körpersysteme - physisch, emotional, geistig und energetisch – werden gereinigt, ausgeglichen, gestärkt, angeregt und vitalisiert, genährt, usw.
  • Loslassen und Meditation erlaubt einen Blick nach innen. Zu erahnen, wie wertvoll und einzigartig wir in Wirklichkeit sind.
  • geistige Gesetzte, Bhaktiyoga (Verbindung zur Quelle), Mantren und Affirmationen usw. können uns Einblicke in die großen Zusammenhänge des Lebens geben
  • und noch vieles mehr

"Es ist alles in Vollkommener Ordnung.

Vertraue!

Es geschieht, was geschehen soll!"

 

Die Yoga Philosophie ermöglicht uns den Zugang zu unserer inneren Quelle. Begabungen und Talente können erkannt werden, so dass wir in der Lage sind, ein eigenverantwortliches und sinnerfülltes Leben zu führen.

 

Yoga ermutigt uns, uns immer wieder neu zu entdecken. Es ist ein Weg des Loslassen, des Staunens, des Erkundens, des Erwachens, des Liebens, des Lichts. Was immer du genau jetzt brauchst und zulassen kannst.

 

Yoga kennt kein Alter! Es ist nicht wichtig, ab wann du dich mit deinem Atem verbindest, die Sprache deines Körper wieder hören lernst, dich mit der Kraft des Loslassens oder der Meditation verbindest, versuchst dich neu zu entdecken und zu lieben, so wie du bist. Es ist also nie zu spät, um damit anzufangen!

 

OM TAT SAT OM

(und so sei es)